Stilvolle Beistelltische

Für das Jahr 2015 haben wir uns vorgenommen, Sie zwar weiterhin mit Design-Klassikern und alltagstauglichen Lifestyle-Highlights zu verwöhnen – einen Fokus möchten wir aber auch auf die Schätze legen, die (noch) nicht so bekannt sind, die man entdecken muss, die aus der Feder der „kleineren“ Designlabels stammen. Wir haben schon eine spannende, ausgewählte Liste mit Produkten für alle Lebensräume, dir wir Ihnen nach und nach in unseren drei Shopwelten schmackhaft machen möchten. Ganz einfach, weil wir von diesen Designstücken rundum überzeugt sind. Lassen Sie sich überraschen!

around_tables_muuto_logoWir starten aber zunächst mit einem ganz „hand- und standfestem“ Kleinmöbel, das man für die Einrichtung zu Hause sehr sorgfältig auswählen sollte: ein Couchtisch oder Beistelltisch. Oft ist die Wahl durchaus knifflig, denn ein Couchtisch zieht schon allein durch seine Größe ein hohes Maß an Aufmerksamkeit auf sich – es sei denn, er ist bewusst schlicht und puristisch designt, so dass er anderen, markanten Einrichtungsaccessoires nicht die Show stiehlt. Wir haben darum eine Auswahl getroffen, die vor allem eines ist: nicht langweilig! Der Couchtisch Around von Muuto beispielsweise wirkt als Einzelstück zwar eher schlicht und klar, wird aber zum höchst lebendigen Tisch-Ensemble, wenn man ihn mit seinen Geschwistern anderer Größe und / oder Farbe kombiniert!

 

JW01-GAuch einige andere Tische haben es uns angetan: Normann Copenhagen wickelt uns mal wieder mit der wunderbaren Handschrift des dänischen Designs in Form des dreibeinigen Beistelltisches Tablo Table um den Finger. Und Alessi reizt uns einmal mehr mit einem genialen „Paradiesvogel“: dem Beistelltisch Pick-Up, der an eine Lampe erinnert, die auf dem Kopf steht. (Dieser Tisch stiehlt anderen Accessoires in der Wohnung also garantiert die Show!)

Schreibe einen Kommentar

*